Add any text here.

Freifunk im GTC

Freies kostenloses WLAN können Unternehmen, Mitarbeiter und Besucher ab sofort im GTC nutzen. Damit wächst das Netz der Hotspots in Gummersbach weiter an. Oberberg Online und die Freifunkinitiative Gummersbach haben den neuen Hotspot in Windhagen ermöglicht.

Zwei Router – einer im Foyer und ein weiterer im „Coworking Space“– ermöglichen einen Internetzugang für alle. Im WWW surfen, E-Mails abrufen oder in Sozialen Netzwerken Kontakte pflegen: einmal mit Freifunk verbunden, funktioniert das Einwählen später automatisch.

Für Startups, Mitarbeiter und Besucher ist das neue Angebot ein toller Service“, freut sich GTC Geschäftsführerin Susanne Roll.

Die Stadt Gummersbach setzt auf Freifunk und unterstützt das ehrenamtliche Engagement dieser Initiative.“, erklärt Stadtsprecher Siegfried Frank.

Um freies WLAN im GTC anzubieten, richtete Oberberg Online eine eigene Datenleitung ein. „Gerne unterstützen wir hierbei das GTC kostenfrei, denn schließlich stand die Wiege des Unternehmens hier im GTC“, erklärt Dirk Zurawski von Oberberg Online Informationssysteme.

Freifunk Gummersbach hat bisher 30 sogenannte Knoten im Stadtgebiet eingerichtet. Mit dabei sind Kneipen, Restaurants, Einzelhändler, die Stadtverwaltung und nun auch das Gründer- und TechnologieCentrum in Windhagen. Gerne möchten die Ehrenamtler einen eigenen Server – einen sogenannten Supernode – anschaffen. Ein paar Rahmenbedingungen sind noch zu klären. „Die Zahl der Knoten wächst weiter und wir wollen schnelle Verbindungen anbieten. Das funktioniert auf Dauer am besten mit einem eigenen Server. Momentan fehlt uns außerdem das Geld dazu“, so Mirco Drehsen von Freifunk Gummersbach.

Das Freifunknetz wächst deutschlandweit zurzeit sehr stark. Immer mehr Bürger engagieren sich und teilen ihren Internetanschluss mit der Gemeinschaft. Unternehmen und Kommunen zögerten bisher.

Wer die Initiative unterstützen oder selbst einen WLAN Knoten anbieten möchte, wendet sich per Mail an info@freifunk-gummersbach.de.

Freifunk GTC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *