Add any text here.

Gut zu wissen.

Einen ersten Einblick in die Idee „Freifunk“ gibt der folgende kleine Video-Clip. Eine Liste mit weiteren Fragen und Antworten finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Für Freifunk-Neulinge ergeben sich fast zwangsläufig eine Menge Fragen.
Hier geben wir Antworten auf einige davon; die Liste wird kontinuierlich erweitert.

Wenn Ihre Frage noch nicht dabei ist, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen gerne weiter!

Was kostet es, Freifunker zu werden?

Freifunk verzichtet auf Verträge, Nutzungsentgelte oder Gebühren. Einen Freifunk-Router kann man ab 25 Euro erstehen. Danach fallen nur noch die Kosten für den Strom an. Sie stellen zudem einen Teil der Bandbreite Ihres bestehenden Internetanschlusses für Freifunk zur Verfügung.
Für einen finanziellen Beitrag zum Unterhalt der zentralen Infrastruktur ist der Freifunk Rheinland e.V. dankbar. Ihre Spende hilft, die Leistungsfähigkeit des Freifunk-Netzes zu sichern.

Wie steht es um Sicherheit und Verfügbarkeit?

Der seperate Freifunk-Router trennt Ihr privates Netz vom Freifunk Netzwerk ab und schützt es vor unbefugten Zugriffen.
Ein Freifunk-Server dient dabei als eigentlicher Übergangspunkt ins Internet. Somit sind Sie als Freifunker oder Nutzer von der sogenannten
„Störerhaftung“ abgesichert.
Die Leistung des Freifunk-Netzes ist abhängig von der Zahl derer, die mitmachen und Kapazitäten zur Verfügung stellen. Viele Freifunker warten die zentrale Infrastruktur des
Freifunk-Netzwerks. Trotzdem kann es passieren, dass Freifunk mal nicht verfügbar ist. In der Regel können solche Störungen zeitnah behoben werden.
Ein Hinweis zur Sicherheit von WLAN allgemein: Achten Sie bei der Verwendung öffentlicher Netzwerke und Internetverbindungen darauf, persönliche und / oder sensible Informationen nur über ein verschlüsselte Verbindungen zu übermitteln. Im Browser erkennt man diese beispielsweise an der Protokollbezeichnung https://.

Mehr als freies WLAN

„Freifunk steht für freie Kommunikation in digitalen Datennetzen.Wir verstehen frei als öffentlich zugänglich, nicht kommerziell, im Besitz der Gemeinschaft und unzensiert.“
„Die freifunk-Community ist Teil einer globalen Bewegung für freie Infrastrukturen und offene Funkfrequenzen. Unsere Vision ist die Demokratisierung der Kommunikationsmedien durch freie Netzwerke. Die praktische Umsetzung dieser Idee nehmen freifunk-Communities in der ganzen Welt in Angriff.“
Freifunker stellen ihren Internetzugang zur Verfügung und ermöglichen anderen den Zugang zum weltweiten Netz. Aber freies WLAN für alle ist nur ein Aspekt von Freifunk. Im Gegenzug können Freifunker Daten, wie zum Beispiel Text, Musik undFilme über das interne freifunk-Netz übertragen oder über von Teilnehmern eingerichtete Dienste
im Netz chatten, telefonieren und gemeinsam Onlinegames spielen. Dafür werden Mesh Netzwerke genutzt.
Freifunk ist ein unabhängiges Bürgernetz – und eine digitale Geste der Gastfreundschaft.

Ist die Installation schwierig?

Die Installation des Freifunk-Routers ist einfach und kann von Ihnen selbst vorgenommen werden. Dabei hilft unsere Anleitung oder Anleitungen im Netz. Freifunker in Gummersbach leisten aber auch gerne persönlich Unterstützung. Hier können Sie Kontakt aufnehmen.

Namensschema der Freifunkrouter

Damit die in Gummersbach verwendeten Router auf der Karte einheitlich dargestellt werden, und in den Statistiken korrekt auftauchen, benennen Sie den Router bitte nach dem Gummersbacher Namensschema.