Add any text here.

Installation der Gummersbacher Firmware

Mitmachen ist bei Freifunk ganz einfach: Sie müssen nur einen kompatiblen Router anschaffen, unsere Gummersbacher Freifunk-Firmware aufspielen, eine gültige E-Mailadresse eintragen und ihn nach der Konfiguration und Aktivierung an Ihr vorhandenes Internet (also an Ihre FritzBox, Speedport usw.) anschließen. Hier ist es wichtig, daß sie den Internet-Netzwerkanschluss des Freifunk-Routers („Wan“) mit Ihrem Router verbinden, sonst funktioniert es nicht. Bei den TP-Link Modellen ist dieser Anschluss blau. Die gelben Anschlüsse werden nur zur Einrichtung einmalig verwendet.

Vor der Installation: Wahl des Routermodells

Momentan empfehlen wir zwei Router von TP-Link zur Anschaffung, je nachdem, wie viele Personen sich mit Ihrem Knoten verbinden sollen und wie schnell das Freifunk-Netzwerk sein soll:

Der kleinere TP-Link TL-WR841N kostet circa 20 Euro und ist durch seinen eher begrenzten Speicher und dem im Vergleich langsameren Prozessor eher für Privathaushalte und kleine Firmen gedacht. Der Vorteil hier: günstiger Preis und sogar im lokalen Handel in Gummersbach verfügbar. Manchmal gibt es auch das fast baugleiche Modell TL-WR841ND, das unterscheidet sich nur darin, dass die Antennen abnehmbar sind. Für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden, ist egal.

Der größere TP-Link TL-WR1043ND kostet circa 50 Euro und hat im Vergleich einen deutlich größeren Speicher und einen schnellen Prozessor, der das Freifunk-Netzwerk mit einer höheren Verbindungsgeschwindigkeit zur Verfügung stellt. Der Vorteil hier: durch drei Antennen höherer Datendurchsatz.

Installation der Firmware

Unsere Gummersbacher Firmware bekommen Sie auf der Seite http://firmware.freifunk-gummersbach.de/, (Hinweis: Die Warnungen bezüglich instabiler Testversion bitte derzeit ignorieren) bitte achten Sie peinlich genau darauf, den richtigen Router und die richtige Versionsnummer auszuwählen. Bitte bei der Namenswahl des Routers unere Gummersbacher Namenskonvention beachten! Was das alles bedeutet wird Ihnen in den folgenden beiden Videos genau erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=dI5JcmURtEM

https://www.youtube.com/watch?v=tueVWUisvWI

Hinweis: der Configmode ist bei unserer Firmware unter einer anderen IP Adresse erreichbar, als im Video dargestellt. Die Adresse lautet: http://192.168.0.1 (und nicht 192.168.1.1)

WICHTIG: Beim Firmware-Upgrade NIEMALS den Router vom Strom trennen, er wird dadurch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unbrauchbar.

Während der Installation: Aktivierung des Routers

Bitte tragen Sie in die Konfiguration eine E-Mailadresse ein, unter der wir Sie im Notfall erreichen können. Hierrüber wird auch der Router aktiviert: Wenn der Router neustartet, wird nach einigen Minuten (hier bitte etwas Geduld, es kann durchaus 15min. dauern) eine E-Mail an diese Adresse versendet, in welcher sich ein Link zur Aktivierung befindet (eine Internetadresse vom vfn-nrw). Diese bitte anklicken, schon ist der Router aktiviert und Sie können Freifunk nutzen. Ohne die Aktivierung ist die Nutzung des Routers nicht möglich.

Sollten noch Fragen aufkommen oder möchten Sie gerne unsere Hilfe in Anspruch nehmen, melden Sie sich gerne unter der Adresse info@freifunk-gummersbach.de noch einmal bei uns, wir antworten ganz sicher und helfen Ihnen gerne bei der Einrichtung Ihrer Hardware!